Anmeldung zum Hermannslauf

Anmeldung zum Hermannslauf

Ursprünglich hatte ich geplant in mein Training zum Schlickeralmlauf immer mal wieder einen Trail-Wettkampf einzustreuen. Allerdings passten die meisten Läufe in der Umgebung nicht in meinen Terminkalender: Nikolauslauf, Luisenturmlauf, Oelder Berg- und Crosslauf, Ravensberger Weihnachtscrosslauf, …

Den Hermannslauf hatte ich auch immer mit auf dem Zettel, jedoch nie in den Fokus gerückt, da die Strecke doch recht lang ist. Die Strecke beim Schlickeralmlauf beträgt nur 11 km, hat dafür allerdings jede Menge Höhenmeter in sich. Der Hermannslauf ist mit 31 Kilometern deutlich länger und hat zudem auf der gesamten Strecken auch noch weniger Höhenmeter verteilt.

Infos: Hermannslauf

Infos: Schlickeralmlauf

Im Jahr 2012 bin ich den Hermannslauf bereits einmal gelaufen, da mich dieser Lauf immer schon einmal gereizt hat. Nach guter Vorbereitung fand ich jedoch, dass dieser Lauf bezüglich des Anspruchs überschätzt wird. Damals trainierte ich lange Läufe (>20 km), einige kürzere Läufe (<10 km) mit Höhenmeter und mittlere Läufe im Gelände und war gut auf den Hermann vorbereitet.

Bisher gestaltet sich mein aktuelles Training ähnlich, so dass der Hermannslauf unter normalen Umständen gut zu schaffen sein sollte. Zusätzlich absolviere ich aktuell noch fordernde Tempoläufe.

Schaffbar sollte der Hermannslauf also auch in diesem Jahr sein, auch wenn ich bisher noch keinen Lauf mit mehr als 20 km auf der Uhr stehen habe.

Gehadert habe ich mit der Anmeldung trotzdem sehr lange und auch bewusst auf die eigentlich Anmeldephase im Januar verzichtet. Da allerdings keine anderen Trailwettkämpfe in meinen Kalender reinpassen wollten, habe ich mich heute nun doch angemeldet. Über die offizielle Startplatzbörse werden die Preise teilweise jetzt schon sehr hoch gehandelt. Als ich dann heute Morgen zufällig ein Schnäppchen entdeckte, musste ich schnell handeln.

Infos: Offizielle Startplatzbörse zum Hermannslauf

Jetzt sind es noch gut sechs Wochen bis zum Hermannslauf. Mein Training werde ich hierfür nur leicht umstellen: Hügelige Läufe, Geländeläufe, Tempoläufe, Barfußläufe und lange Läufe stehen auch jetzt schon in meinem Trainingsplan für den Schlickeralmlauf und sind auch regelmäßig Ziel im Masterplan für den Schlickeralmlauf. Einzig die langen Läufe, die ich eigentlich nur bis zu einer Distanz von 20 km geplant hatte, werde ich in den kommenden Wochen hin und wieder auf bis zu 25 km ausdehnen. Vielleicht kann ich in diesem Jahr meine Zeit aus 2012 doch noch schlagen…

Und dann hilft nur noch beten, dass der Hermannslauf nicht wegen Corona abgesagt wird.

Weiterlesen: Masterplan Schlickeralmlauf

Weiterlesen: Trainingspläne

André

Verwandte Beiträge

2 Gedanken zu „Anmeldung zum Hermannslauf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Read also x